Schmiedekunst

Die Metallverarbeitung von selvanera Produkten findet nicht in Fernost und auch nicht in automatisierten Industriehallen statt. Unser Kunstschmied gibt jedem einzelnen unserer Produkte von Hand die Form, die Sie begeistern soll. Jedes einzelne Produkt ist ein Unikat und von Hand gefertigt.

selvanera Kunstschmied - Wolfgang Egy
Bereits das mittelalterliche Schmiedehandwerk zeugt von einer große Vielfalt. Alte Textbeiträge belegen, dass Themen wie die Verwertung der Abfallprodukte, die Produktion von Werkzeugen für Handwerker oder der Aufbau von Erzlagerstätten und Werkstätten viel diskutiert wurden. Dabei kamen Grobschmiede, hochspezialisierte Fachleute wie Münzmeister und Glockengießer zusammen.
Das Handwerk des Schmiedes, das Erschaffen von Gegenständen in der Glut des Feuers, löste bei Menschen seit jeher Begeisterung aus. So kommt es, dass diesen Handwerkern in der griechisch-römischen Antike und im germanischen Kulturkreis eine besondere Bedeutung zukommt. Hephaistos (griechischer Gott des Feuers und der Metallkünstler)beziehungsweise Vulcanus (römischer Gott des Feuers und der Schmiede)sind eigene Gottheiten, die den Schmieden zugeordnet werden. Im germanischen Kulturkreis gibt es Überlieferungen wie beispielsweise die des „Wieland Schmied“. Auch heute noch begeistern Schmiedevorführungen Alt und Jung. Die außergewöhnlich guten Überlieferungen in diesem Gewerbe sind für die Forschung interessant. Es stehen Befunde und Funde wie Anlagen zur Rohstofferzeugung, Werkstätten mit ihren technischen Einrichtungen, Werkzeuge, Halbfertigprodukte, Werkstattabfälle, Endprodukte und mit den sogenannten Schmiedegräbern möglicherweise sogar die Handwerker selbst zur Verfügung.

Unsere Produkte sollen ihr Haus, ihren Garten oder ihren Laden schöner werden lassen. Unsere Kunden durften wir bisher erfolgreich mit Grills, Messern, Feuerschaalen, Regalen, Notenständern, Ketten und vielem mehr beliefern. Verschaffen Sie sich gerne einen Überblick in unserer Galerie.